o.T., 2020

Pastel on paper
appx. 110 x 95 cm

Das Medium Pastell - ein Hybrid zwischen Malerei und Zeichnung - wird hier genutzt, um eine Bühnensituation, ein Set zu arrangieren, das selbst als Hybrid fungiert: Als imaginärer Erprobungsraum, in dem Wirklichkeit verhandelt wird. Es ergibt sich eine Anordnung unterschiedlicher Elemente und inhaltlicher Bezüge der „Requisiten“ untereinander. Collagenartig wird der Innenraum aufgebaut. Trotz bühnenartigem Charakter bleibt er menschenleer und dadurch unbenutzt. Die Elemente verharren in einem Zwischenzustand: Eine seltsame Zeit- und Bewegungslosigkeit entsteht. Nur die wuchernden Äste wachsen aus der starren Stellwand hinaus und sind Indizien einer Verwilderung.

o.T., 2020

Pastel on paper
appx. 144 x 112 cm

o.T., 2020

Pastel on paper
ca. 230 x 170 cm

o.T., 2020

Pastel on paper
appx. 186 x 107 cm

Vanitas_Plastic_Version_001, 2019

Pastel on paper

Appx. 117 x 91 cm

4 point perspective organigram, 2019

Pastel and charcoal on paper

o.T. (Paul Stapp), 2019

charcoal on paper

 

Tzusumi, 2019

Charcoal on paper

Marfa & O.T (Konstruktionszeichnung), 2019

Marfa, ca. 200 x 130 cm & Konstruktionszeichnung, 3x 21 x 29,7 cm, 2019
Charcoal on paper, Laser-printed vector-drawing