CV

*1984 in Bielefeld,
lebt und arbeitet in Düsseldorf

 

Ausbildung

2018
Meisterschüler bei Prof. Hörnschemeyer
Akademiebrief, Kunstakademie Düsseldorf

2015 – 2018
Freie Kunst, Schwerpunkt Bildhauerei, Kunstakadamie Düsseldorf
Klasse Prof. Hörnschemeyer

2013 – 2015
Freie Kunst, Schwerpunkt Bildhauerei, Hochschule für Künste Bremen
Klasse Prof. Hörnschemeyer und Prof. Balthaus

2012
Bachelor of Arts, Kommunikationsdesign

2007 – 2012
Kommunikationsdesign, Fachhochschule Mainz


Stipendien / grants

2019
Projektförderung Kulturamt der Stadt Düsseldorf für Organic Drama
Projektförderung der Hans Peter Zimmer Stiftung für Organic Drama
Projektförderung Centre des Science et des Arts, St. Ouen, Paris für Entropic Elegy

2018
1. Preis Künstlerstipendium des Lions-Hilfswerks Düsseldorf Meerbusch e.V
1. Preis für die Arbeit Searching for the revolution

Seit 2017
Atelierförderung, Kulturamt der Stadt Düsseldorf


Ausstellungen

E=Einzelausstellungen
G=Gruppenausstellungen

2019
Entropic Elegy, Center of Art & Science, St. Ouen, Paris (G)

Organic Drama, WELTKUNSTZIMMER, Düsseldorf (G)

Planet 58, K21 Ständehaus, Düsseldorf (G)

2018
Quiet the same, Kunstpunkte Atelierhaus Walzwerkstraße, Düsseldorf (G)

Magnetische Translokationen (Von Ruppe Koselleck), Projektbeteiligung (zusammen mit Evelyn Möcking) (G)

Excuse me for my exudate, Kunstverein Ahlen, Ahlen (E)

2. Internationaler Kongress zu Fragen der künstlerischen Mobilität – Fotografie / [ALT] Fotofabrique Hamburger Gängeviertel, Hamburg (G)

Abschlusspräsentation, Kunstakademie Düsseldorf (E)

68 wird 50 – Ein Mythos in der Midlife Crisis,  Kunstverein Ahlen, Ahlen (G)

Rundgang, Kunstakademie Düsseldorf (G)

2017
Kunstpunkte, Offene Ateliers, Düsseldorf (E)

Die Grosse, Museum Kunstpalast, Düsseldorf (G)

Rundgang, Kunstakademie Düsseldorf (G)

2016
Wermut (Einzelausstellung), Galerie für Gegenwartskunst, Bremen (E)

Gruppenausstellung, Fonis Galerie, Düsseldorf (G)

Rundgang, Kunstakademie Düsseldorf (G)

2015
PiPaPoPax, Feidrupt, Frankreich (G)

time to feed the birds, Galerie für Gegenwartskunst, Bremen (G)

2014
Galerie Flut, Bremen (G)

Landgänge, Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen (G)

Notausgang zum Horizont 8. Bremer Kunstfrühling, Bremen (E)
(Vertretung der Galerie für Gegenwartskunst, Bremen
sowie Teilnahme durch die Hochschule für Künste, Bremen